Leidenschaft für

Transformation und nachhaltige Veränderung

  • Wir gestalten Transformationen, Workshops und Events
  • Wir begleiten Menschen und Organisationen in Veränderung
  • Wir initieren und unterstützen  Gruppenprozesse
  • Wir gestalten Partizipation​ für alle Stakeholder
  • Wir helfen Ergebnisse verbindlich zu sichern

You have to know what you want to get. But when you know that, let it take you. And if it seems to take you off the track, don’t hold back because that is instinctively where you want to be.
And if you hold back and try to be always where you have been before, you will go dry.
(Gertrude Stein)

Du sollst wissen, was du erreichen willst. Wenn Du das hast, dann lass dich davon mitreissen. Auch wenn es Dich von der gewohnten Spur wegbringt, nimm Dich nicht zurück. Der erste, kraftvolle Impuls führt Dich zum Ziel.
Wenn du dich aber zurück ziehst und versuchst, dort zu bleiben, wo du immer schon warst, dann trocknest Du aus.
(Gertrude Stein)


Wir tragen mit Ihnen die Verantwortung für Ihr Vorhaben. Das ist immer sichtbar und spürbar. Was wir mit Ihnen erarbeiten, soll auch zur Welt gebracht werden. Dafür arbeiten wir mit Einsatz und Überzeugung. Dafür steht wir mit Ihnen gerade.

Transformation braucht Breite und Tiefe. Manchmal möchte man schon fertig sein, bevor das Neue ein Chance hat zu wirken. Für die Breite braucht es alle Stakeholder, für die Tiefe einen guten Blick auf die Auswirkungen seines Projekts.

Schwierige Aufgaben brauchen die Teilhabe aller. Komplexe Aufgaben verlangen mehr Selbstständigkeit von Teammitgliedern. Dabei die Balance finden und die Energie aufrecht halten. Wir arbeiten mit Führungskräften und Teams an Aufgaben, deren Lösungen noch offen sind:

  • Transformieren und neu ausrichten
  • Neue Produkte und Services entwickeln
  • Digitalisieren
  • Designen und CoCreation gemeinsam mit Kunden
  • Anpassen von Abläufen und von Kundenprozessen
  • Re-Fokussieren der Organisation
  • Strategien umsetzen
  • Bewältigen von Krisen

The success of an intervention depends on the interior condition of the intervenor.” 
(William O’Brien)